Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelle Termine:

15.06.2018

Schulentlassung 9H / 10R

18.06.2018 - 22.06.2018

Kompo 7

 

Termine Berufsberatung:

20.06.2018

 

 Termine Gottesdienst:

Erlenbachschule Elz – erstes Teilzertifikat als „gesundheitsfördernde Schule“

Veröffentlicht am 28.06.2017

Gute Gesundheit unterstützt erfolgreiches Lernen.
Erfolgreiches Lernen unterstützt die Gesundheit.
Erziehung und Gesundheit sind untrennbar.“
Desmond O`Byrne 

Am 19.06.2017 wurde in Wetzlar der Erlenbachschule das Teilzertifikat für den Teilbereich „Bewegung und Wahrnehmung“ durch den Schulamstleiter Herrn Scholz überreicht.

Die Schulgemeinde zeigt hiermit, dass der Unterricht an der Erlenbachschule in all seinen Facetten Platz für eine gesunde Erziehung und Bildung einräumt. Dieses wird beispielsweise durch bewegungsfördernden Fachunterricht, die Motorik-AG, das jahrgangsübergreifende Angebot „Bewegte Pause“, die Verschmelzung von Gleichgewicht und Lernen im Unterricht, die neuen Spiellandschaften auf den Schulhöfen oder das AG-Angebot in Zusammenarbeit mit den Elzer Vereinen erreicht.

Mit diesem Teilzertifikat hat sich die Schule auf den Weg gemacht, als gesundheitsfördernde Schule zertifiziert zu werden – eine Aushängeschild und eine Verpflichtung, denn besonders in der heutigen Zeit sind bewegungsfördernde Maßnahmen für die ganzheitliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen und ihre Nachhaltigkeit bis ins hohe Alter von besonderer Bedeutung.

In den nächsten Jahren möchten wir weitere drei Teilzertifikate anerkennen lassen, die bereits mit ihrem verschiedenen Schwerpunkten im Unterricht und im Schulleben fest angeboten und integriert sind. Dazu gehören die Teilzertifikate „Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung“ oder auch „Sucht- und Gewaltprävention“.

Ein Dank gilt allen Lehrkräften, die gemeinsam an dem Ziel „gesundheitsfördernde Schule“ arbeiteten und arbeiten und sich mit innovativen Ideen und mit viel Engagement für eine gesunde Entwicklung der Kinder einsetzen. Auch den Elzer Vereinen und Eltern möchten wir danken, die im Schuljahr und zu unseren Projektwochen besondere sportliche und bewegungsfördernde Angebote durchführen, die den Schülerinnen und Schülern eine Vielfältigkeit von Bewegung und Training bieten.