Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Schulportal Hessen 

Hier findet ihr u.a. den Vertretungs- und Stundenplan sowie den Schulkalender.

(Hinweis: Es gilt in erster Linie der in der Schule angezeigte Vertretungsplan.)

  

SKS (Schüler kochen für Schüler)

Hier findet ihr den aktuellen Speiseplan.

 

AG-Angebot

Hier erhaltet ihr einen Überblick über das AG-Angebot der EBS.

Aktuelle Termine:

16.12.2019:

Erlenbach-Cup

19.12.2019:

Winterkonzert

23.12.2019 - 11.01.2020:

Weihnachtsferien

27.01.2019:

pädagogischer Tag

(Studientag für alle Schüler, Betreuung wird angeboten)

 

 Jahresterminplan:

 

 

 

 

Termine Berufsberatung:

11.12.2019

18.12.2019

  

Termine Gottesdienst:

 19.12.2019

Vorlesetag in der Grundschule und Vorlesewettbewerb in der Sekundarstufe

Veröffentlicht am 19.11.2019

Nils Holgersson fliegt mit den Gänsen davon…

Am Freitag, dem 15. November 2019 fand an der Erlenbachschule in Elz zum dritten Mal der bundesweite Vorlesetag statt. Lutz Lachnit, ein Vater unserer Schule, las in zwei Vorleserunden zunächst der Vorklasse und den Kindern der ersten und zweiten Klassen, danach den Kindern der dritten und vierten Klassen aus dem Buch „Nils Holgersson“ von Selma Lagerlöf vor.

Durch seine zahlreichen Bühnenerfahrungen in Aufführungen des „Theaters am Bach“ zog er mit seiner Stimme und seinem betonten Vorlesen die Kinder erneut in den Bann. Schnell entstanden Bilder im Kopf, die uns nach Schweden entführten und uns die Geschichte eines Jungen erzählten, der durch einen Wichtel geschrumpft, plötzlich mit Tieren sprechen konnte, die er zuvor schlecht behandelte. Durch einen Zufall trat Nils mit der Hausgans Martin eine Reise mit den Wildgänsen quer durch Schweden an und erlebte dort zahlreiche Abenteuer.

Herr Lachnit verlieh uns durch sein Vorlesen wahre Flügel, sodass das Zitat von Helen Hayes „Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen, und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührungkommt, entdeckt man, dass man Flügel hat.“ eine ganz neue Bedeutung. 

Jetzt kennt jeder die Geschichte von Nils Holgersson, jener Geschichte die uns bei unserem Besuch im Staatstheater Wiesbaden als Weihnachtsmärchen erneut in den Bann ziehen wird.

 

Zeitgleich zum Vorleseevent der Grundschule fand auch der Vorlesewettbewerb der Sekundarstufe statt.

 

Faszination Lesen – Vorlesewettbewerb an der Erlenbachschule

Ein Buch zu lesen ist das Abtauchen in eine Welt fern vom Jetzt und Hier – für einen kleinen Moment. Gemeinsam mit dem oder den Helden der Geschichte Abenteuer zu erleben, mitzufiebern oder auch Anteil zu nehmen, wenn Gefahren drohen, ist ein Erlebnis für Jung und Alt, was die Fantasie und das sprachliche Niveau fördert. Das Lesen hilft uns, Dinge auch mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten und Lösungen zu entwickeln.

Die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen der Erlenbachschule stellten diese Erfahrungen im Rahmen des Deutschunterrichts vor. Als besondere Form der Buchpräsentation wurden Lesekisten von den Kindern gebastelt und passend zur Handlung des Buches gefüllt. Die Geschichten wurden so den anderen Kindern noch näher gebracht und stellten eine sehr kreative Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Buch dar.

Als Klassensieger des Jahrgangs 6 qualifizierten sich Victoria Kunz (6a), Felipe Polimski (6a), Smilja Stojanovic (6a), Cheyenne Scherer (6b), Elias Sommer (6b, ) und Jonas Wundersee (6b). Diese Schülerinnen und Schüler stellten sich am Freitag, dem 15.11.2019 der Jury und zeigten ihr Können. Nach dem Vorlesen eines unbekannten Textes präsentierten sie ihre Bücher den 5. und 6. Klassen und lasen die spannendsten bzw. bedeutendsten Stellen aus ihren Lieblingsbüchern vor.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten die Zuhörer für einen kleinen Moment mit auf die Reise nehmen in die Welt ihres Buches und so dem ein oder anderen Fünft- oder Sechstklässler Geschmack auf ein neues Buch machen. Als Siegerin des diesjährigen Schulentscheids der Erlenbachschule konnte sich Cheyenne Scherer für den Kreisentscheid im Februar 2020 in Limburg qualifizieren. Wir gratulieren ihr und allen anderen Teilnehmern zu einer gelungenen Präsentation und wünschen allen viele weitere spannende Momente in der Welt der Bücher.