Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Schulportal Hessen 

Hier findet ihr u.a. den Vertretungs- und Stundenplan sowie den Schulkalender.

(Hinweis: Es gilt in erster Linie der in der Schule angezeigte Vertretungsplan.)

  

SKS (Schüler kochen für Schüler)

Hier findet ihr den aktuellen Speiseplan.

 

AG-Angebot

Hier findet ihr einen Überblick über das aktuelle AG-Angebot.

Waldgeist gegen Müllgespenst

Veröffentlicht am 22.07.2022

Am Dienstag letzten Woche hatte die Theater-AG der Erlenbachschule Elz, welche im dritten Schuljahr angeboten wurde, die Premiere ihres Stückes „Waldgeist gegen Müllgespenst“. Diese AG wurde in Zusammenarbeit mit dem Verein „theater am bach“ angeboten unter der Leitung von Lutz Lachnit.

Das Müllgespenst tanzt durch den Wald und über die Wiese und freut sich über den wachsenden Schachtelwald sowie das dunkle Öl, welches die grüne Wiese einfärbt. Der kleine Waldgeist hat Angst um seinen Wald, doch niemand scheint ihn zu hören. Nicht die Familie, die beim Picknick mehr damit beschäftigt ist, sich zu streiten, als die Natur genießen. Auch sie laden nur ihren Müll und die Essensreste im Wald ab. Auch der Jäger kümmert sich erstmal nicht darum, auch wenn sich sein Hund im Müll an der Schnauze verletzt. Er würde jemanden zum Aufräumen schicken. Und auch die vier Jungs, die zum Spielen in den Wald kommen, kümmern sich erstmal nicht um den Müll, sondern laden den eigenen Müll noch obendrauf. Das Müllgespenst frohlocket, der Waldgeist wird immer trauriger und ruft um Hilfe: „Ich bin verloren, mein Wald ist verloren!“ Auch den Wassertropfen geht es nicht gut. Sie haben sich vom Öl ganz verfärbt, sind eine stinkige Brühe. „Lieber Waldgeist, uns geht es schlecht, wir sterben an dem Gift.“ Als klare Regentropfen kamen sie aus dem Himmel und fielen auf die Erde und den Dreck. Als Regenwasser sickerten sie in den Grund und nahmen den Dreck mit, der mit der Quelle wieder an die Oberfläche kommt. Einen letzten Appell richtet der Waldgeist an die Menschen: „Stirbt der Wald, so stirbt der Mensch. Liebe Kinder, haltet den Wald rein.“

Als die vier Jungs wieder zum Wald kommen, finden sie das stinkige Wasser und fangen an, anzupacken und den Müll aufzuräumen. „Der Müll muss weg“ und aufs Recycling achten sie auch. Am Ende gibt es sogar Hilfe von den Waldarbeitern. Zwar freut es den Waldgeist, doch er bedauert es, denn bald werde neuer Müll im Walde sein.

Insgesamt haben 14 Kinder an der Theater-AG teilgenommen und im zweiten Schulhalbjahr das Stück geprobt und die Kostüme gebastelt. In drei Aufführungen präsentierten sie das Stück der Vorschule und der Grundschule sowie den Eltern und Großeltern.

(Sandra Lachnit)

Bildergalerie